VORTEILE GEGENÜBER HERKÖMMLICHEN BETTEN

Bekanntlich verlieren alle federnden Matratzen bestehend aus Schaumstoff oder Stahlfedern ihre Tragkraft. Verständlich, dass Fabrikanten einen Wechsel dieser Produkte nach 7 bis 10 Jahren empfehlen. Leider beginnt die Alterung in der ersten Nacht, wie auch der Umstand, dass Haus- und Hautstaub sich im Inneren der Matratze ablagern. Wessen Nahrung sich daraus ergibt, ist bekannt. Auch wenn ein Reissverschluss es ermöglicht, die Matratzenstoff-Hülle zu entfernen, wird kein Stausauger eine befriedigende Sauberkeit zustande bringen.

Ein Bett bestehend aus federnden Elementen wie Lattenrost, Lamellenrost, Schaumstoff-Matratze, Kaltschaum-Matratze, Federkern-Matratze, Taschenfederkern-Matratze und ähnliches, verursachen beim Liegen Druckpunkte. Je grösser das Körpergewicht, umso stärker die Kompression und umso intensiver ist der Gegendruck. Dadurch wird die Blutzirkulation gehemmt, was den menschlichen Organismus verschiedenartig belastet. Die bekannteste Folge ist das Einschlafen der Gliedmassen.

Geben auch Ihnen diese Umstände Anlass zum Denken? Wenn ja, dann sollten Sie bei der Evaluation einer neuen Schlafstätte das GelBett miteinbeziehen.

VORTEILE VON GELBETTEN

  • über Jahrzehnte immer gleich bleibend weich gestützt und somit eine bestmögliche Liegequalität
  • Haus- und Hautstaubablagerungen werden verhindert und somit kein Nährboden für Milben
  • reinigungsfreundlich, was speziell dem Allergiker eine optimale Hygiene ermöglicht
  • auf dem Verdrängungsprinzip basierend, somit gleichmässig abstützt und keine Druckpunkte vorhanden
  • sowohl für leicht- wie schwergewichtige Personen in jeder Lage eine totale Körperentspannung gewährleistet
  • bei Bedarf individuelle Anpassungen der Härte auch nach dem Erwerb vornehmen
  • im Bettrahmen, wie auch freistehend mit oder ohne Schubladen erhältlich